Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht

Die Antragstellung zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 SGB VI erfolgt schriftlich durch den Arbeitgeber an den Träger der Rentenversicherung. Erfolgt nach Überprüfung der dargestellten Sachverhalte eine Befreiung, so ist sie für die gesamte Beschäftigungsdauer bindend und kann nicht widerrufen werden.

Das Antragsformular zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht steht auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung bereit und kann kostenlos heruntergeladen oder direkt online ausgefüllt werden. 

Die Deutsche Rentenversicherung stellt je nach Berufsgruppe hierfür zwei verschiedene Formulare bereit.

Für Selbstständige mit einem Auftraggeber ist das Antragsformular unter folgendem Link zu verwenden: Antrag Befreiung Rentenversicherung für Selbstständige

Dieser Antrag zielt auf die Feststellung der selbstständigen Merkmale einer Tätigkeit ab und ist relativ umfangreich. Dieses Formular ist auch für Existenzgründer und Geschäftsführer eigener Betriebe zu verwenden, die sich von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen möchten. Unter Umständen ist hiermit auch die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht für mitarbeitende Familienangehörige zu beantragen, die Statusmerkmale von Unternehmern aufweisen.

Für Vertreter der kammerfähigen Berufsgruppen wie Ärzte, Steuerberater, Rechtsanwälte, Architekten etc., die die Voraussetzungen zur Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht erfüllen, steht ein anderes Antragsformular zur Verfügung: Antrag Befreiung Rentenversicherungspflicht Sonstige

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit über 15 Jahren ein verlässlicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem Lohnbüro unverbindlich Kontakt auf.

Alle Angaben über den Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht ohne Gewähr.