ELStAM – Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale

Die Lohnsteuerkarte wird voraussichtlich zum Januar 2013 durch eine „Elektronische Lohnsteuerkarte“ ersetzt. Jedes Unternehmen benötigt hierfür ab der ersten Meldung im Januar 2013 ein ELSTER-Zertifikat.
Die einzelnen Lohnsteuerabzugsmerkmale lauten z. B.:

Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge, sonstige Freibeträge, Hinzurechnungsbetrag, Religionsmerkmal, Faktor
Zu Beginn des Verfahrens mĂĽssen die Arbeitnehmer ihrem Arbeitgeber einmalig folgende Informationen mitteilen:

  • Das Geburtsdatum
  • Die Steueridentifikationsnummer
  • Um welches Arbeitsverhältnis es sich handelt.(Haupt-oder Nebenarbeitsverhältnis).

Mit diesen Angaben kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer in der ELStAM-Datenbank anmelden. Er erhält so eine Anmeldebestätigung mit der aktuellen ELStAM des Arbeitnehmers, die vom Bundeszentralamt für Steuern übermittelt wird. Hiermit kann der Arbeitgeber zukünftig die individuellen Lohnsteuerabzüge für seine Arbeitnehmer abrufen.

Bitte beachten Sie, dass ab dem Beginn der Abrechnung mit lohndirekt nur noch wir als Ihr Dienstleister die Elektronischen Lohnsteuermerkmale (ELStAM) Ihrer Mitarbeiter abrufen dürfen. D.h. der bisherige Abrechner muss sich als bisherige meldende Stelle von ELStAM abmelden. Sollte dies programmtechnisch nicht möglich sein, muss eine ELStAM – Abmeldung der Mitarbeiter erfolgen.

Eine ELStAM – Abmeldung durch uns ist NICHT möglich.

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit über 15 Jahren ein verlässlicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem Lohnbüro unverbindlich Kontakt auf.

 
Alle Angaben ĂĽber ELStAM – Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale ohne Gewähr.