Referenz

Eine Referenz bedeutet im eigentlichen Wortsinn, sich auf etwas zu beziehen, zurückzuführen oder etwas zu berichten. In einem Referenzschreiben gibt eine vertrauenswürdige Person eine qualifizierte Beurteilung über eine Person oder einen Sachverhalt wieder. Es wird dabei auf eine Person oder Stelle verwiesen, weil sie Auskunft über jemanden geben kann. Im Regelfall zeugt die Referenz von der Vergangenheit und stellt einen Nachweis über die geleistete Arbeit dar. Durch die Referenz kann eine Empfehlung zu einer Handlung ausgesprochen werden, etwas zu tun oder zu unterlassen, z.B. bei Angeboten oder Bewerbungen. Sie kann somit unterstützend für eine Entscheidung sein.

Die Formulierung sollte im Gegensatz zu einem Empfehlungsschreiben eher allgemein statt persönlich gehalten sein.

Im Idealfall wurde ein Referenzschreiben von einer namhaften Person bzw. Organisation ausgestellt. Hierdurch wirkt es nicht nur deutlich glaubhafter, sondern auch das Image des Beurteilers wirkt sich positiv auf die Bewertung aus. Im Prinzip kann jedoch jede Person ein Referenzschreiben verfassen.

Einige der Kunden der Lohndirekt GmbH stehen so auch als persönliche Referenz für Interessenten zur Verfügung, um z.B. über die Zusammenarbeit mit lohndirekt zu berichten und / oder haben Referenztexte geschrieben, die auf unserer Homepage unter https://www.lohndirekt.de/zufriedene-kunden-von-lohndirekt.html bzw. auf der Seite ausgezeichnet.org einsehbar sind.

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit über 15 Jahren ein verlässlicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem Lohnbüro unverbindlich Kontakt auf.

 

Alle Angaben über die Referenz ohne Gewähr.