Regelarbeitszeit

Die Regelarbeitszeit setzt sich zusammen aus der Zeit, die man als unselbststĂ€ndiger Arbeitnehmer in Rahmen eines Arbeitsvertrages fĂŒr ein Unternehmen wöchentlich tĂ€tig ist. Diese ist laut Arbeitsschutzgesetz festgelegt auf acht Stunden am Tag, also 40 Stunden in der Woche. Sie kann allerdings vertraglich abweichen.

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit ĂŒber 15 Jahren ein verlĂ€sslicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem LohnbĂŒro unverbindlich Kontakt auf.

 
Alle Angaben ĂŒber die Regelarbeitszeit ohne GewĂ€hr.