TV-V

Der TV-V ist ein kommunaler Tarifvertrag für Beschäftigte in rechtlich selbstständigen Versorgungsbetrieben, die dem Betriebsverfassungsgesetz unterliegen und Mitglieder der Arbeitgeberverbände, die der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände angehören, sind. In der Regel sind das Betriebe mit mehr als 20 wahlberechtigten Arbeitnehmern.

Rechtlich selbstständige Versorgungsbetriebe sind die, die nach Satzung oder Gesellschaftsvertrag Energie- und / oder Wasserversorgung mit dazugehörigen Dienstleistungen betreiben und mindestens 90 v.H. des Gesamtpersonalbestandes in diesen Bereichen beschäftigen. Konzerngebundene Unternehmen, wo in dem Konzern auch Unternehmen mit anderen Unternehmenszwecken eingebunden sind, sind ausgenommen.

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit über 15 Jahren ein verlässlicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem Lohnbüro unverbindlich Kontakt auf.

 
Alle Angaben über den TV-V ohne Gewähr.