Zuschläge für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit – Stundengrundlohn über 25 Euro

Übersteigt der Stundengrundlohn, aus dem die Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge ermittelt werden, 25 Euro, dann besteht Beitragspflicht. Der beitragspflichtige Teil des Zuschlags muss korrekt berechnet werden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie unter folgendem Link – https://firmenangebote.barmer-gek.de/barmer/web/Portale/Firmenangebote/Services-fuer-Unternehmen/Arbeitshilfe-Formulare/Beitraege-Rechengroessen