Betriebsnummer

Die Betriebsnummer ist eine aus acht Ziffern bestehende Zahl. Sie wird in Deutschland fortlaufend von der Betriebsnummernvergabestelle der Bundesagentur fĂŒr Arbeit vergeben. Ohne eine Betriebsnummer ist eine Sozialversicherungsmeldung bei Krankenkassen nicht möglich. Betriebsnummern werden vergeben, wenn mindestens ein Arbeitnehmer beschĂ€ftigt wird (darunter fallen auch geringfĂŒgig BeschĂ€ftigte). Wird ein Betrieb ĂŒbernommen oder wechselt der Inhaber, muss ggf. eine neue Betriebsnummer beantragt werden. Sie ist ebenfalls erforderlich, um BeschĂ€ftigte bei Krankenkassen an – oder abzumelden. Hat ein Betrieb mehrere Niederlassungen, so ist auch grundsĂ€tzlich fĂŒr jede Niederlassung / BetriebsstĂ€tte eine eigene Betriebsnummer erforderlich. Zudem dient die Nummer auch als SchlĂŒssel fĂŒr BeschĂ€ftigungsstatistiken, die fĂŒr Wirtschaftszweige und Regionen von Behörden erstellt werden. Der Betriebsnummern-Service ist unter der Telefonnummer 0800 4 5555 20 und per E-Mail (betriebsnummernservice@arbeitsagentur.de) zu erreichen.

 

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit ĂŒber 15 Jahren ein verlĂ€sslicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem LohnbĂŒro unverbindlich Kontakt auf.

 
Alle Angaben ĂŒber die Betriebsnummer ohne GewĂ€hr.