Bruttolohnvereinbarung

Der Arbeitgeber schuldet dem Arbeitnehmer grundsĂ€tzlich einen Bruttolohn. Dies bedeutet, dass jede VergĂŒtungsabrede eine Bruttolohnvereinbarung ist, sofern nicht ausdrĂŒcklich etwas anderes wie z.B. eine Nettolohnvereinbarung vereinbart wurde.

Der Arbeitgeber muss vom Bruttoentgelt die anfallenden Steuer- und Arbeitnehmeranteile zur Sozialversicherung  mit seinen eigenen AG-Beitragsanteilen abfĂŒhren.

 

Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit ĂŒber 15 Jahren ein verlĂ€sslicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem LohnbĂŒro unverbindlich Kontakt auf.

 

Alle Angaben zur Bruttolohnvereinbarung ohne GewÀhr.