Wertschöpfung

Die Wertschöpfung bezeichnet im betrieblichen Sinne den in einer Periode entstandenen Produktionswert abzüglich der von anderen Unternehmen empfangenen Vorleistungen dieser Periode. Das heißt, die Differenz zwischen den abgegebenen Leistungen von einem Unternehmen und den übernommenen Leistungen (Vorleistungen) des Unternehmens wird als Wertschöpfung bezeichnet.

 

Die Wertschöpfung wird in der Wertschöpfungsrechnung wie folgt ermittelt:

 

Gesamtleistung – Vorleistungen = Wertschöpfung
Gern beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Lohnbuchhaltung. lohndirekt ist seit über 15 Jahren ein verlässlicher Partner bei der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung. Nehmen Sie gern jetzt  zu unserem Lohnbüro unverbindlich Kontakt auf.

 
Alle Angaben über die Wertschöpfung ohne Gewähr.